Sauberes Wasser mit Sonnenkraft

28. 06. 2017

Für unseren Partner SolarSpring aus Freiburg entwickeln wir zur Zeit ein Steuer- und Regelsystem für eine Membrandestillations-Anlage. In diesem Zug befreien wir diese von einem namhaften, proprietären Hersteller und ersetzen es durch ein Linux-basiertes Regelungssystem. Die Bedienung erfolgt durch eine intuitive App auf einem Tablet.

Destillationsanlage

Bei dieser Technologie handelt es sich um ein thermisch getriebenes Trennverfahren. Dabei wird verschmutztes Wasser durch eine Membran so aufbereitet, dass zwei entkoppelte Kreisläufe entstehen. In einem Kreislauf sammelt sich das aufgereinigte, saubere Wasser, während im zweiten Kreislauf eine Lösung entsteht, die die Inhaltsstoffe abseits von Wasser in höherer Konzentration enthält. Diese Technik wird z.B. dazu verwendet aus Prozesswässer der Industrie die darin enthaltenen Hilfsstoffe wieder zurückzugewinnen. So wird durch die Mehrfachnutzung der Einsatzstoffe die Ressourceneffizienz dieser Industrieprozesse stark erhöht. Außerdem wird die Umwelt durch die Vorbehandlung der Abwässer entlastet. Der Name SolarSpring geht auf die solare Energieversorgung der Anlagen zur Aufbereitung von Oberflächenwasser zurück. Durch den Einsatz von Sonnenenergie wird sauberes Wasser dezentral und autark zur Verfügung gestellt.

Ziemlich spitze wie wir finden ! :)
Für mehr Infos einfach www.solarspring.de

(Bild-Quelle: SolarSpring GmbH)

Tags: regelungstechnik,wasseraufbereitung